Unsere Route

Unsere Reise wird gundsätzlich erstmal nicht ganz so wie eine Backpacker-Reise aussehen. Natürlich wird es ein grossen Rucksack geben und ab und zu werden wir in einem Hostel unter kommen. Ein Camper darf natürlich auch nicht fehlen. Wir haben unsere Route im Vorfeld schon sehr genau geplant und auch die wichtigsten Sachen bereits gebucht und bezahlt.

Los gehts ab mitte September und zwar nach Afrika. Genauer gesagt nach Kapstadt. Hier werden wir erstmal 2 Wochen die Schulbank drücken und einen englisch Sprachkurs in einer Schule absolvieren. Danach bleiben wir auch erstmal in Afrika und werden eine Abenteuer Gruppen / Camping / Truck Tour durch Namibia, Simbabwe, Botswana, Victoria Falls bis nach Johannesburg antreten. Grundsätzlich sind wir ganz unvoreingenommen was die Gruppenreise betrifft. Man sollte vielleicht nicht umbedingt das Buch “Hummel Dumm” vorher lesen. :-) (Es handelt von einer abenteuerlichen Gruppenreise durch Namibia) Wir warten erstmal ab, sind gespannt und freuen uns auf nette Menschen aus der ganzen Welt.

Von Johannesburg aus werden wir weiter nach Singapur fliegen und uns 3-4 Tage dieses Land ansehen. Von hier aus geht es für 8 Tage zu Freunden nach Shanghai, die für 3 Jahre dort Leben und Arbeiten.

Danach fliegen wir weiter nach Bali und werden von dort mit der Fähre nach Lombok fahren, um in einem Camp surfen zu lernen. Dann haben wir noch ein paar Tage um das Umland zu erkunden.

Anfang Dezember gehts auf die nächste Insel oder eher Inselgruppe. Es geht über Brisbane nach Vanuatu, genauer gesagt nach Efate und von hier aus wollen wir die Inseln Tana und Espirito Santo erkunden. Wer nicht weiss wo das liegt, was so einige sein werden, :-) Vanuatu liegt im Pazifik, ca. 3 Flugstunden von Brisbane (Australien) entfernt. Vanuatu ist ein eigenständiges Land und besteht aus ca. 83 Inseln, wovon 67 bewohnt sind. Von 31 Flughäfen haben nur 3 eine asphaltierte Landebahn. Allein hier gibt es 110 Sprachen. Gucken wir mal, was uns erwartet. Wir sind gespannt.

Dann gehts zurück nach Brisbane und hier wird es lustig, weil wir uns für 3 Wochen einen Camper mieten werden und von Brisbane bis nach Melbourn fahren werden. Wir hoffen, dass wir ankommen. Begleitet werden wir von einem guten Freund, der vor ein paar Jahren nach Australien ausgewandert ist und mit uns zusammen die Route abfährt um Urlaub zu machen.

Nach Weihnachten und Silvester fliegen wir rüber nach Tasmanien, wo wir uns ca. eine Woche lang die schöne Insel mit einem Auto anschauen werden , um dann weiter nach Neuseeland zu fliegen. Dort bekommen wir dann Besuch aus Deutschland und zwar die Eltern von Benedikt. Zusammen werden wir, auch wieder mit einem Camper, 3 Wochen von Christchurch nach Auckland fahren. Hier werden wir die beiden wieder verabschieden und sie in den Flieger nach Deutschland setzen. Wir fliegen weiter über die Datumsgrenze Richtung Hawai, wo wir vielleicht unsere neue erworben Fähigkeiten im Surfen weiter ausbauchen können.

Nach 2 Wochen im Paradies auf Hawai bleiben wir auch gleich in den USA und fliegen weiter nach Seattle, wo wir, nach einem kurzen Abstecher nach Kanada dann die ganze Westküste, auch wieder mit dem Auto, erkunden werden. Schluss endlich werden wir mitte März 2016 von Las Vegas aus die Heimreise antreten. Einzelheiten werden wir Euch dann in unseren Berichten ausführlich beschreiben.