Die schier unendliche N7

08.10.2015 – Nach unendlichen vielen Kilometern und stunden langem Nichts, einem kleinen Stopp in Springbok, der letzte Ort mit Einkaufsmöglichkeiten für die nächsten 3 Tage und einer ersehnten Mittagspause, wo Majonaise die Hauptrolle spielt, was auf der Reise auch einmal öfter vorkommt, sind wir im Camp 2 – “Fiddlers Creek” am Orange River angekommen. Hier ist es jetzt dann langsam auch sehr warm und der Fluss, der im Gegensatz zu den anderen Flüssen in den Indischen Ozean fließt, läd zum Baden ein. Das Camp ist Urisch hergerichtet mit Bambusduschen / Klos und zum erstenmal auf der Reise müssen wir auf Internet verzichten. Das war auch mal nicht so schlimm.
Unser Abendessen bestand aus einem BBQ was auch ausgesprochen gut gemundet hat, was man bis jetzt auch von allen Malzeiten die wir hatten sagen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>