Heiß, heißer Namibia !!!

9.10.15 – Die Nacht war ausgesprochen gut, wenn man bedenkt das wir in Zelten schlafen und der Komfort sich in Grenzen hält. Die Nacht war nicht kalt und wir wurden mit Sonne begrüßt. Nach dem Mittag ( wieder mit Majonaise in der Hauptrolle) ging es weiter… Grenzübergang Namibia, dafür muss man sich erstmal aus South Afrika austragen lassen um sich in Namibia wieder einzutragen. Es geht zum zweit größten Canyon auf der Welt den Fisch River Canyon. Der Weg ins Camp war beschwerlich und staubig und sehr heiß aber es gab eine gratis “Afrikan Massage” ( unbefestigte Straßen ) ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>